Volltextsuche


Quintus Horatius Flaccus - Zitate



"Carpe Diem"

Nutze den Tag.

Wörtlich: Zerpflücke den Tag.




"Quid de quoque viro et cui dicas, saepe videto!"

Oft überlege, was du jemandem sagst und wem du es sagst!




"Quid leges sine moribus?"

Was sind Gesetze ohne Moral?



"Quid de quoque viro et cui dicas, saepe videto!"

Oft überlege, was du jemandem sagst und wem du es sagst!




"Teneas tuis te!"

Behalte deine Dinge bei dir!

Im Sinne von: Kümmere dich um deine Angelegenheiten.




"Sed omnes una manet nox et calcanda semel via leti."

Doch alle erwartet die eine Nacht und der Weg des Todes, den man nur einmal betritt.




"Nam vitiis nemo sine nascitur."

Denn kein Mensch wird fehlerfrei geboren.




"In medias res."

In die Mitte der Dinge.




"Alme sol, possis nihil urbe roma visere maius."

Lebenspendende Sonne, nichts Größeres kannst du erblicken außer die Stadt Rom.




"Hoc age."

Tu es!




"Hac urget lupus, hac canis."

Hier lauert der Wolf und dort der Hund.




"Brevis esse laboro, obscurus fio."

Ich bemühe mich kurz zu sein und werde unverständlich.




"Dives qui sapiens est."

Reich ist, wer weise ist.




"Durum est contendere com victore."

Hart ist es mit einem Sieger zu kämpfen.